Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:30 - 17:30 Uhr

Servicethemen

Freie Fahrt zur freien Werkstatt!

Seit 2002 gilt die neue GVO: Die freien Werkstätten sind spätestens seither die richtigen Ansprechpartner in Sachen Kompetenz, Service und fairen Preisen!

Die Verordnung hat das Ziel, einen wirksamen Wettbewerb auf dem Kfz-Service-, Reparatur- und Ersatzteilmarkt zu erreichen. Jeder Autofahrer in Europa soll das Recht und die Möglichkeit haben, sein Fahrzeug in einer Werkstatt seiner Wahl zu wettbewerbskontrollierten Preisen reparieren und warten zu lassen.
Hier einige Tipps, wie Sie als Werkstattkunde und Autobesitzer den maximalen Nutzen aus dieser Verordnung ziehen können:

Der Vorteil von freien Werkstätten:

Führen Sie auch bei einem Neuwagen einen Preis- und Leistungsvergleich durch. Vergleichen Sie die Kosten und den geleisteten Service einer Markenwerkstatt mit einer freien Werkstatt.
Fachlich sind die Freien durch Schulungen und technische Hotlines gleich auf – doch gibt hier oft die größere Kundennähe bei günstigen Preisen den Ausschlag für die nicht markengebundenen Betriebe.

Gewährleistung und Garantie:

Ob Freie oder Markenwerkstatt: Achten Sie darauf dass die vorgeschriebenen Arbeiten im Gewährleistungszeitraum frist- und fachgerecht ausgeführt werden. Bewahren Sie Rechnungen und Belege auf! Nur mit diesen Nachweisen ist der Hersteller zu Gewährleistung und Garantien verpflichtet.

Das Serviceheft:

Bestehen Sie beim Besuch einer freien Werkstatt auf Einträge ins Serviceheft.
Fügen Sie nach Möglichkeit einen ausfürlichen Beleg der ausgeführten Arbeiten bei! Mit diesen Nachweisen sind die Gewährleistung und darüber hinausgehende Garantien durch den Autohersteller gesichert.

Ersatzteile in Erstausrüsterqualität:

Fragen Sie in freien Betrieben und auch in einer Markenwerkstatt gezielt nach Ersatzteilen in Erstausrüsterqualität vom freien Teilemarkt bzw. einem Preisvergleich, Gewährleistung und Garantien bleiben bestehen!

Grund zur Klärung:

Die Vertragspartner vor Ort wissen oft nicht genau Bescheid, bestehen Sie auf die hier dargestellten Tatsachen! Klärung bringt die Beteiligung der Service-Zentrale des Herstellers.

Bei einem Gewährleistungs- oder Garantiefall:

Haben Sie einen Gewährleistungs- oder Garantiefall am Auto, suchen Sie bitte in jedem Fall eine Markenwerkstatt auf! Denn der Hersteller ist nicht verpflichtet für solche Fälle aufzukommen, in denen die Arbeiten in einer Nicht-Markenwerkstatt ausgeführt worden sind.

Mit der Nutzung der Werkstattkruse-Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Session-Cookies verwenden. Datenschutzerklärung